advo24 - Rechtsberatung online. Die virtuelle Anwaltskanzlei.

Ein Service von e|s|b Rechtsanwälte Dresden

Interessantes BGH Urteil zum Allgemeinen Persönlichkeitsrecht

Ein neue interessante Meldung zur Reichweite des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts als Mittel der Beschränkung der "Porträtzeichnung" in literarischen Werken findet sich seit heute in unserer Bibliothek. Nicht nur in diesem Bereich erhält der Schutz der Intimsphäre immer mehr Bedeutung. Zahlreiche wettbewerbsrechtliche und arbeitsrechtliche Spezialregelungen haben sich herausgebildet.
Informieren Sie sich rechtzeitig und schulen Sie Ihre Mitarbeiter, um Haftungsrisiken zu vermeiden. esb - Rechtsanwalt Stefan Ansgar Strewe hält regelmäßig Vorträge zu den genannte Themen.

Sollte seitens Ihres Managements Interesse bestehen, so freuen wir uns über Ihre Anfrage z.B. hier. Gerne können Sie uns auch über unsere Hotline unter 0800-12345-24 (0 Cent aus dem Festnetz der Deutschen Telekom) kontaktieren.


Stichwörter: Allgemeines Persönlichkeitsrecht,Strewe,Vorträge,Arbeitsrecht, Stand: 22. Juni 2005