advo24 - Rechtsberatung online. Die virtuelle Anwaltskanzlei.

Ein Service von e|s|b Rechtsanwälte Dresden

BGH urteilt zur Überprüfung von Durchleitungsentgelten

Kaum ein anderes wettbewerbrechtliches Thema dürfte sich in den letzten Jahren eines größeren Verbraucherinteresses erfreut haben, als das 1998 reformierte Energierecht. Im Ansatz als Möglichkeit gedacht, durch Konkurrenz um den Endkunden die Preise zu verringern, zeigte die Reform bald eine ihrer größten Schwächen auf. Die bisherigen Zulieferer waren geneigt, dem Konkurrenten im eigenen Leitungssystem durch überhöhte Netznutzungsentgelte Steine in den Weg zu legen.
Mit dem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs liegt nun ein neuer Meilenstein im Kampf um Wettbewerb in dieser wirtschaftlich wichtigsten Branche vor. Lesen Sie die ausführliche Urteilsrezension im Bibliotheksbereich.

Ihr advo24-Team!


Stichwörter: Durchleitungsentgelte,EnWG, Stand: 24. Oktober 2005